Deutlicher Heimsieg gegen die Gladiators

Vs Erding

Am Sonntagabend besiegten die Passau Black Hawks in der Passauer EisArena die Erding Gladiators mit 6:0. Die 304 Zuschauer sahen über sechzig Minuten überlegene Black Hawks gegen ersatzgeschwächte Gladiators. Im Gegensatz zu den letzten beiden Partien gegen Regensburg und Deggendorf klappte es für die Habichte auch wieder mit dem Tore schießen: 3x Niklas Pill, 2x Jeff Smith sowie Anders Poulsen brachten den Puck im Kasten der Gäste unter. Black Hawks Torhüter Menno Bergmeister feierte in seinem zweiten Testspiel einen Shut Out. Das Testspiel gegen Erding war auch gleichzeitig das letzte Testspiel in der Passauer EisArena. Vor dem Start in die Oberliga Saison am 08. Oktober treten die Dreiflüsse Städter in der Saisonvorbereitung noch dreimal auswärts an. Bereits am kommenden Mittwoch sind die Passau Black Hawks im Donau Pokal zu Gast beim Deggendorfer SC. Am Freitag reisen die Habichte zu den Blue Devils Weiden, ehe am Sonntag das letzte Donau Pokalspiel bei den Eisbären Regensburg auf dem Programm steht. -czo

 

Statistik:

 

Passau Black Hawks – Erding Gladiators

 

3:33 1:0 Pill (Pfänder), 19:17 2:0 Poulsen (Smith) PP1, 23:57 3:0 Smith (Pill/Poulsen), 33:31 4:0 Smith, 49:47 5:0 Pill (Smith/Frick), 54:48 6:0 Pill (Smith)

 

Strafminuten Passau: 4               Strafminuten Erding: 4