Am Samstag ging es für unser U14-Team zum Auswärtsspiel nach Waldkraiburg.

Die jungen Habichte starteten gut in die Partie und konnten das Spiel größtenteils ins gegnerische Drittel verlagern. Trotzdem blieben viele Chancen ungenutzt und unnötige Strafzeiten, sorgten dafür, dass die Spielgemeinschaft Waldkraiburg/ Moosburg ebenfalls  Tore machen konnte, so endete das erste Drittel mit 3:3.

Ins Mitteldrittel startete man noch einmal mit 3zu 5 Unterzahl und auch die gute Leistung Von Magdalena Ernst zwischen den Passauer  Pfosten konnte zwei weitere Gegentor nicht verhindern.

Der Anschlusstreffer zum 4:5 ließ nochmal Hoffnung im Passauer Fanblock aufkommen.

Zu Hälfte des Drittels tauschte Sie den Platz im Tor mit Johannes Meier, um beiden Goalies gleichviel Eiszeit zu gewähren.

Der wurde gleich bei einem Penalty gefordert und leider vom angreifenden Spieler überwunden.

Dieses Drittel sollte der Heimmannschaft gehören, unsere Jungs konnten sich keine Tore mehr erarbeiten.

Motiviert kamen die Mannschaften wieder aus der Kabine und sorgten für ein spannendes Schlussdrittel. Doch der Einsatz unserer Jungs reichte nicht mehr aus, die Heimmannschaft konnte ihren Vorsprung immer weiter ausbauen.

So dass es nach einem spannendem Spiel  11:8 für Moosburg/Waldkraiburg stand.

Doch unsere Kids haben gut gekämpft und darauf dürfen sie stolz sein. - E. Meier

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen