Die Passau Black Hawks treffen am Freitag um 20 Uhr in der Passauer EisArena auf die Selber Wölfe. Nach einem positiven Corona Fall innerhalb der Mannschaft, durfte das Team von Trainer Ales Kreuzer bis zum zweiten Corona Test am Mittwoch nicht trainieren. „Das macht es natürlich nicht einfacher. Erst die Quarantäne in der Vorbereitung und jetzt die Pause bis der zweite Corona Test absolviert wurde. Das ist sehr sehr bitter und hindert uns daran, unseren Rückstand aufzuarbeiten“. so der sportliche Leiter Christian Zessack. Eines hat sich aber deutlich gezeigt: Das sehr gute Hygiene Konzept der Habichte funktioniert einwandfrei! So musste sich nur der infizierte Spieler in Quarantäne begeben. Durch den zweiten Corona Test am Mittwoch, wurde sichergestellt, dass am Wochenende nur gesunde Spieler im Kader stehen. „Die Spieler hatten seit dem ersten Test am Samstag keinen Kontakt zueinander. Erst nach dem zweiten negativen Corona Test am Mittwoch durfte die Mannschaft unter Einhaltung des strengen Hygiene Konzepts wieder trainieren.“

 

Im Heimspiel am Freitag gegen Selb sind die Rollen nun klar verteilt. Die Gäste aus Franken gehen als Favorit in die Partie. Von vier Partien konnte Selb gleich drei gewinnen und steht mit 9 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz. Richtig verstärkt haben sich die Wölfe bei den Kontingentplätzen im Kader. Brad Snetsinger, der Topscorer der letztjährigen Oberliga Süd Saison, konnte aus Memmingen losgeeist werden. Von den Salle Bulls Halle konnte US Amerikaner Nicholas Miglio verpflichtet werden. Beide Spieler führen auch die intere Scorerwertung der diesjährigen Saison an. Gegen Selb wird es für die Passau Black Hawks darauf ankommen, insbesondere die erste und zweite Reihe nicht ins Spiel kommen zu lassen. Und so ist die Marschroute vor den beiden Spielen am Wochenende klar: Einfaches und körperbetontes Eishockey spielen! -czo

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.