Die Passau Black Hawks sind eindrucksvoll in die Aufstiegsrunde zur Oberliga Süd gestartet. Am Sonntag konnten die Passau Black Hawks ihr Auswärtsspiel beim EHC Klostersee mit 3:5 gewinnen. Eine geschlossene Mannschaftsleistung war wie bereits am Freitag beim Heimerfolg gegen Höchstadt der Schlüssel zum Erfolg. Petr Sulcik brachte die Black Hawks bereits in der ersten Spielminute in Führung. In der erwartet engen Partie, kamen die Habichte besser ins Spiel und setzten die Gastgeber frühzeitig unter Druck. Der Ausgleich für die Grafinger folgte nach einer Strafzeit geben die Habichte. Zu Beginn des zweiten Drittels waren die Black Hawks weiter die spielbestimmende Mannschaft. Ales Kreuzer und Michael Franz schraubten das Ergebnis zugunsten der Gäste in Höhe. Eine 2+2 Strafe brachte den EHC Klostersee dann wieder ins Spiel. Noch im zweiten Drittel glich Klostersee zum 3:3 aus. Im Schlussabschnitt waren es dann die Passau Black Hawks welche in Überzahl zuschlugen. Florian Fischer erzielte nach Vorlage von Petr Sulcik den Passauer Führungstreffer. Diese Führung gaben die Black Hawks dann auch nicht mehr ab. Im Gegenteil: Petr Sulcik setzte mit seinem Treffer ins verwaiste Grafinger Tor den Schlusspunkt zum 3:5 Endstand.

 

Die Passau Black Hawks sind somit mit zwei Erfolgen perfekt in die obere Verzahnungsrunde gestartet. Dazu zeigten die Habichte Eishockey vom allerfeinsten. Bereits am nächsten Wochenende dürfen sich die Fans dann auf zwei weitere Schmankerl freuen. Am Freitag gastieren die Passau Black Hawks beim TSV Erding, ehe es am Sonntag in der Passauer EisArena zum Duell mit der nächsten Oberliga Mannschaft kommt. Der ERC Sonthofen hat ebenso wie die Passau Black Hawks ihre beiden Auftaktspiele gewonnen und dürfte in der Aufstiegsrunde der absolute Gratmesser sein. Mit den Fans im Rücken wollen die Passau Black Hawks auch gegen Sonthofen das unmögliche möglich machen. Eines ist bereits jetzt sicher: Die Passauer EisArena wird sich erneut in ein Tollhaus verwandeln. -czo

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.