An diesem Wochenende stehen für die Passau Black Hawks zwei Spiele gegen absolute Spitzenmannschaften auf dem Programm. Die Fans und Zuschauer dürfen sich wieder auf zwei Eishockeyspiele auf technisch hohem Niveau freuen.  Bereits am Freitag (19:30 Uhr) geht es für die Habichte zum direkten Tabellennachbarn nach Peißenberg. Die Eishackler liegen mit 30 Punkten einen Platz und einen Punkt in der Tabelle hinter den Passau Black Hawks. Am zweiten Spieltag konnten die Black Hawks in der Passauer EisArena mit 5:1 das Hinspiel für sich entscheiden. „Die geschlossene Mannschaftsleistung war hier ganz klar der Schlüssel zum Erfolg!“ so das Fazit von Christian Zessack, sportlicher Leiter. Um Auswärts zu bestehen, müssen die Black Hawks vor allem ihre Leistung konstant über drei Drittel abrufen. Zu oft zeigten die Black Hawks in den letzten Spielen oft zwei Gesichter. Peißenberg kann auf einen ausgezeichneten und tiefen Kader zurückgreifen. Gefahr geht insbesondere von Topscorer Lukas Novacek aus. Dazu kommt mit dem Kanadier Brandon Morley ein weiterer extrem gefährlicher Angreifer. Im Tor steht mit Korbinian Sertl ein starker und sicherer Rückhalt. Trainer Heinz Feilmeier weiß was die Black Hawks in Peißenberg erwartet: „Wir haben ein ganz schweres Spiel vor der Brust. Peißenberg ist zu einer Top-4 Mannschaft gewachsen. Das wird ein anderes Spiel als zu Beginn der Saison. Dazu ist Peißenberg sehr heimstark und hat sechs seiner sieben Heimspiele gewonnen.“ Beide Mannschaften möchten mit einem Sieg sich weiter im vorderen Teil der Tabelle festsetzen. Ein Sieg und drei Punkte könnten sicher als Big-Points verbucht werden. Die Zuschauer dürfen sich auf jeden Fall auf eine intensive Partie freuen.

 

Tickets für das Heimspiel am Sonntag lohnt es sich aufgrund der hohen Nachfrage bereits im Vorverkauf zu erwerben. Den um 18:30 Uhr kommt es in der Passauer EisArena zum Kräftemessen zwischen den Passau Black Hawks und dem Tabellenführer aus Waldkraiburg. Die Oberbayern sind als Absteiger aus der Oberliga Süd natürlich auch ein heißer Anwärter auf den direkten Wiederaufstieg. In 14 Spielen konnten die Löwen eindrucksvolle 39 Punkte sammeln. Der EHC führt die Tabelle mit fünf Punkten Vorsprung auf den TEV Miesbach an. Die Passau Black Hawks folgen auf Platz drei mit acht Punkten Rückstand – ein Maßstab ist das aber sicherlich aber nicht. Trotz des starken Gegners gibt es für die Black Hawks aber nur ein Ziel. Das Heimspiel zu gewinnen und die Punkte in Passau zu behalten. Um das zu realisieren, müssen die Passau Black Hawks im Spiel gegen Waldkraiburg über sich hinauswachsen. Der Kader des EHC ist herausragend besetzt und verfügt dazu auch noch über die notwendige Kadertiefe. Topscorer Tomas Roussek konnte bereits 31 Scorerpunkte sammeln! Es folgen Josef Straka (30), Lukas Wagner (26) und Nico Vogl (23). Top Zahlen kann auch Verteidiger Mathias Jeske vorweisen, welcher bereits stolze 21 Punkte sammeln konnte. (6 Tore/ 15 Assists). „Am Sonntag kommt mit Waldkraiburg die Spitzenmannschaft der bisherigen Saison. Waldkraiburg spielt bisher eine überragende Saison. Wir müssen an die Grenzen gehen mit Kampf, Einsatz, Moral und über die sechzig Minuten dagegenhalten. Dazu kommt noch die Unterstützung unserer Fans. Setzen wir das um, können wir Waldkraiburg ein Bein stellen.“ so der Ausblick von Trainer Heinz Feilmeier.

 

Die Qualität, um den Tabellenführer zu schlagen haben die Passau Black Hawks allemal. Im Hinspiel unterlagen die Habichte knapp mit 5:4. Weg bleiben müssen die Black Hawks auf jeden Fall von der Strafbank, den die Löwen stellen die beste Überzahlmannschaft der Bayernliga. Besinnen sich die Passau Black Hawks auf ihre Stärken und folgt ein konzentrierter und konsequenter Team Auftritt über sechzig Minuten, dann wird auch der Tabellenführer in der Festung EisArena an seine Grenzen gebracht werden. Es ist angerichtet für ein weiteres Eishockeyfest in der Passauer EisArena.

 

Tickets für das Spitzenspiel am Sonntag, 24.11.19 um 18:30 Uhr gegen den EHC Waldkraiburg erhalten Sie im Vorverkauf beim FIRST Reisebüro Eichberger, Fuzo und der Tankstelle Färber in Passau Maierhof. Die Abendkasse ist ab 17:30 Uhr geöffnet. -czo

 

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.