Richtig torhungrig zeigten sich die Passau Black Hawks auch in den letzten beiden Testspielen kurz vor Saisonstart. Zweimal ging es gegen den ambitionierten Landesligisten EV Moosburg und beide Male schenkten die Passauer den Oberbayern mächtig was ein.

So richtig einzuschätzen traute sich von den Black Hawks den EV Moosburg keiner, denn schließlich ließen sie in den ersten Testspielen durchaus aufhorchen. Deshalb tat die Mannschaft von Heinz Feilmeier am Freitagabend gut daran mit voller Konzentration ans Werk zu gehen. Und das setzten sie um! Was war das für ein Feuerwerk das die Black Hawks in der Moosburger Sparkassen-Arena abbrannten. Tore wie am Fließband, prächtig herausgespielt, nach den ersten zwanzig Minuten stand ein 0:6 an der Stadionuhr des EV Moosburg. Die Hawks hatten noch nicht genug und legten im Mitteldrittel weitere 4 Tore nach. Feilmeier gab jetzt den jungen Spielern viele Eiszeit, brachte für Clemens Ritschel dann Andreas Resch im Tor. Der Spielfluss litt durch die Umstellungen, der EVM kam nun stärker ins Spiel und somit auch selbst zu drei Toren. Im Schlussdrittel taten die Hawks nur noch das Nötigste und brachten einen am Ende auch in dieser Höhe verdienten 10:4 Sieg mit nach Hause. Bitter aus Passauer Sicht ist die Verletzung von Alexander Janzen, der eine Puck unglücklich abbekam und vier bis sechs Wochen pausieren muss.

Zwei Tage später in der Passauer EisArena fast ein Spiegel des Spiels in Moosburg. Passau drückte die Oberbayern in das eigene Drittel und kreierte Chancen im Minutentakt. Der Hingucker das Abends, das 4:0 durch Neuzugang Jan Sybek war fast schon alleine den Besuch der etwa 300 Zuschauer am Sonntagabend in der EisArena wert. Aus der Luft zimmerte er den Puck ins Tordreieck. Der Sonderapplaus war ihm sicher! 4:0 stand es nach dem ersten Drittel, verdient, gerecht, basta! Im Mitteldrittel legten die Passauer noch zwei weitere Tore nach, ehe der große Auftritt des mehrmaligen tschechischen Nationalspieler Miloslav Horvara kam. Während das erste Tor zum 1:6 kurz nach einer Überzahlsituation noch unter dem Titel „Standard“ eigeordnet werden kann, war der zweite Treffer des Tschechen schon ein echter Kunstschuss. Aus spitzestem Winkel zog der Routinier die Scheibe ins kurze Tordreieck. Chapeau!

Während die Black Hawks etwas zurückschalteten, gab die Mannschaft um den früheren Nationaltorhüter Bernie Engelbrecht nicht auf und kämpfte um ein ordentliches Ergebnis. Mit Erfolg, denn das letzte Drittel konnten sie ausgeglichen gestalten. Den Schlusspunkt setzte Dominik Schindlbeck mit dem 9:3 und seinem zweiten Treffer an diesem Abend.

Etwas schwer tat sich der sportliche Leiter Christian Zessack mit einem Fazit nach dem Testprogramm: „Es ist sicher nicht optimal, dass sowohl der ESC Dorfen, als auch der EV Moosburg etwas ersatzgeschwächt gegen uns antraten. Trotzdem war es gut die Spielzüge zu verfeinern und Abläufe zu optimieren!“ Zessack wusste aber auch „dass wir erst nach dem Ligaauftakt am kommenden Freitag beim Oberligaabsteiger EHC Waldkraiburg das Ganze einordnen können.“

Offensiv ist der Passauer Bayernligist wohl bestens gerüstet, in der Defensivarbeit gibt es noch Luft nach oben. Verständlich, dass das Team von Heinz Feilmeier nach klaren Führungen zurückschaltet, schließlich will jeder verletzungsfrei in die Liga starten. Der Ausfall von Kapitän Alexander Janzen ist für die Hawks schon eine erste Hypothek, und das noch vor dem Saisonstart. Der größere Kader ist schon jetzt sehr wertvoll!

 

EV Moosburg – Passau Black Hawks 4:10 (0:6; 3:4; 1:0)

Passau Black Hawks – EV Moosburg 9:3 (4:0; 4:2;1:1)

 

Nach dem Auftakt am Freitag beim EHC Waldkraiburg um 20:00 Uhr in der Raiffeisen-Arena freuen sich die Eishockeyfans in Passau auf den Heimauftakt am Sonntag um 18:30 Uhr gegen den TSV Peißenberg.

 

EV Moosburg – Passau Black Hawks 4:10 (0:6; 3:4; 1:0)

Passau Black Hawks – EV Moosburg 9:3 (4:0; 4:2;1:1)

 

 

Tore Passau: Kreuzer (3), Sybek (3), Sulcik (3), Schindlbeck (3), Janzen (2), Deuschl, Müller, Grapentine, Wiederer, Geiger.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen