Die Passau Black Hawks haben sich beim Platzer & Wimmer Cup 2018 in der Passauer EisArena den zweiten Platz gesichert. 500 Zuschauer sahen in der EisArena spannende und kurzweilige Spiele. Der Platzer & Wimmer Cup wurde zum zweiten Mal ausgetragen und soll auch in Zukunft ein fester Bestandteil im Terminplan bleiben. Die Mannschaften aus Passau, Vilshofen, Waldkirchen und Dingolfing kämpften hart aber stets fair um den Cup. Am Ende durfte der ESV Waldkirchen jubeln und den Cup in die Höhe stemmen. Die Waldkirchner Auswahl konnte mit ihren sieben (!!!) Kontingentspielern aus Tschechien in allen Spielen punkten. Den Passau Black Hawks rangen die Waldkirchner ein 2:2 unentschieden ab. Im Vergleich stand bei den Passau Black Hawks im Turnier mit Petr Sulcik nur ein Kontingentspieler auf dem Eis. Schlussendlich mussten sich die Habichte aufgrund des schlechteren Torverhältnisses mit Platz 2 zufriedengeben. Die zweite Partie im Turnier konnten die Black Hawks mit 3:0 gewinnen. Deutlich wurde aber auch hier, dass sich die Habichte dem Niveau des Landesligisten anglichen und nicht an die Leistungen der letzten Vorbereitungsspiele anknüpfen konnten. Im letzten Spiel des Turniers kam noch mal Derby Stimmung auf in der Passauer EisArena. Passau gegen Vilshofen erinnerte an die Duelle in der Landesliga aus „alten Tagen“. Der Kräfteverschleiß war beiden Mannschaften anzumerken, sodass sich kein sonderlich schnelles Spiel entwickeln konnte. Am Ende siegten die Passau Black Hawks aber verdient mit 3:1.

Im Anschluss an das Turnier wurden die Teams bei der Siegerehrung durch die Verantwortlichen des Autohaus Platzer & Wimmer, sowie von Vorstand Christian Eder ausgezeichnet. Die Plätze drei und vier gingen an Vilshofen und Dingolfing. „Wir möchten uns ausdrücklich bei der Firma Platzer & Wimmer bedanken. Das Turnier sollte sich als fester Bestandteil etablieren. Danke an unsere viele ehrenamtlichen Helfer die einen reibungslosen Ablauf sichergestellt haben.“ so Christian Eder direkt nach dem Turnier.

Die Passau Black Hawks starten am Freitag um 20 Uhr in Erding in die neue Bayernliga Saison. Um gegen Erding zu bestehen, müssen die Passau Black Hawks aber deutlich mehr zeigen als im Turnierverlauf im Platzer & Wimmer Cup. Welches Personal am Freitag zur Verfügung steht wird sich erst kurzfristig entscheiden. Trainer Christian Zessack möchte kein Risiko eingehen und wird nur Spieler mit nach Erding nehmen welche absolut fit sind. Das erste Bayernliga Heimspiel tragen die Passau Black Hawks am Sonntag um 18.30 Uhr in der Passauer EisArena gegen die Eispiraten Dorfen aus. Tickets gibt es ab sofort im Vorverkauf. -czo



Platzer & Wimmer Cup 2018:

Vilshofen : Dingolfing 2:2

Waldkirchen : Passau 2:2

Passau : Dingolfing 3:0

Vilshofen : Waldkirchen 3:5

Dingolfing : Waldkirchen 0:7

Passau : Vilshofen 3:1

 

Tabelle:

 

Waldkirchen 7 Punkte 14:5 +9

Passau 7 Punkte 8:3 +5

Vilshofen 1 Punkt 6:10 -4

Dingolfing 1 Punkt 2:12 -10

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen