Der Bayerische Eissport Verband, kurz BEV, hat am Donnerstag das Spiel des EHC Waldkraiburg gegen Dorfen (Endergebnis 4:2, vom 09.02.18) mit 0:5 Toren und 3 Punkten für den ESC Dorfen gewertet. (Einsatz eines Spielers ohne Spielberechtigung gemäß den Durchführungsbestimmungen des BEV)

Der Spieler ohne Einsatzberechtigung spielte zwei Tage später auch beim Spiel des EHC Waldkraiburg in Passau (11.02.18.). Die Passau Black Hawks haben am Freitag schriftlich eine Überprüfung der Wertung des Spiels der Passau Black Hawks gegen den EHC Waldkraiburg beim BEV eingereicht.

Bis dato liegt den Passau Black Hawks von Seiten des Verbandes keine offizielle Stellungnahme vor. Die Passau Black Hawks werden im Sinne des Vereines, unserer Fans, Partner und Sponsoren alle Möglichkeiten einer nachträglichen Spielwertung zugunsten der Passau Black Hawks ausschöpfen. Wir werden Sie zeitnahe über die weiteren Entwicklungen informieren.

Aufgrund dieser Entwicklung hat das Spiel der Passau Black Hawks heute um 18 Uhr gegen Dorfen eine besondere Bedeutung. Holen die Passau Black Hawks heute drei Punkte und erfolgt eine nachträgliche Spielwertung aus der Partie gegen Waldkraiburg, haben die Passau Black Hawks die Chance einen Playoff Platz zu erobern. So wird die Passauer EisArena heute ein weiteres mal in ein Tollhaus verwandelt. -czo

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen