Mit 15:0 haben die Passauer Holzkirchen im eigenen Stadion vorgeführt. Spritziger und immer einen Tick schneller am Puck, das war das Erfolgsrezept gegen den ESC Holzkirchen. Technisch konnten die Oberbayern sogar halbwegs mithalten, doch das Tempo der Passauer konnten sie nicht mitgehen.

Peter Straka nahm Holzkirchen als Gegner sehr ernst. Unter der Woche ließ er seine Schützlinge sogar auf schlechterem Eis trainieren, damit sie ein Gefühl für das erwartet stumpfe Freilufteis bekommen. Dies zahlte sich aus, denn läuferisch waren die Passauer klar überlegen. Mit konsequentem Pressing erspielten sich die Passauer immer wieder gute Chancen, die meist mit einem Treffer abgeschlossen werden konnten.

Besonders erfreulich für die zahlreich mitgereisten Zuschauer war, dass die Hawks bis zur letzten Sekunde Vollgas spielten, obwohl die Partie längst entschieden war. Dieses Wochenende spielen die Passauer zu Hause gegen Freising. Anpfiff am Freitag 18.01.2013 20:00 Uhr.

Tore/Assists: Tim Geisenberger 4/1; Thomas Nowak  3/4; Simon Schießl 2/5; Michael Dorfner 1/4; Thomas Schmidter 2/2; Johannes Menzel 0/3; Andreas Fischer 2/2; Helmut Moser 0/1; Dominik Kirjak 1/1; Nadine Prskawetz 0/1; Felix Straub 0/1.

Eine beeindruckende Kulisse bietet das neue Eisschnelllaufstadion Inzell nicht nur den Eisschnellläufern, sondern natürlich auch den Eishockeyspielern. Unsere Schülermannschaft durfte am vergangenen Wochenende erstmals  in der neu gebauten Max Aicher Arena auflaufen.

Alleine schon das Aufwärmen in der auf 15 Grad beheizten Arena war ein besonderes Erlebnis für unsere Mannschaft.

Beeindruckt waren unsere Spieler  auch von der Spielgemeinschaft Berchtesgaden Inzell. Ganz anders als beim Hinspiel in Passau, wo die Hawks bereits nach 5 Minuten 4 mal jubelten, konnten die Gegner die Partie anfangs offen halten. Diesmal startete die Spielgemeinschaft konzentrierter und die Passauer brauchten ein paar Minuten bis sie in Tritt kamen. Doch als nach der 6 Minute der Bann gebrochen war, funktionierte die Torfabrik wieder wie ein Uhrwerk. In regelmäßigen Zeitabständen musste der Torwart der Spielgemeinschaft hinter sich greifen. So erreichten die Passauer trotz langsameren Start ein überzeugendes 14:0 und somit eine gelungene Vorbereitung für das Spitzenspiel am kommenden Wochenende.

Hier können die Passauer, bei einem Sieg gegen Bad Aibling, einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft machen.   

Anpfiff ist am Samstag den 08.12.2012 um 10:00 UHR!

Tore/Assists:Schießl Simon 3/4; Geisenberger Tim 3/1; Schmidter  Thomas 2/3; Dorfner Michael 2/1; Straub Felix 1/2; Nowak Thomas 1/3; Menzel Johannes 1/1; Wührl Johannes 1/1; Prskawetz Nadine 0/2; Moser Helmut0/1; Sattler Lukas 0/1; Nagel Phillip 0/1; Shutout für Goalie Andreas Resch.

Beim Gipfeltreffen, in Bad Aibling untermauerte die Schülermannschaft der Passau Black Hawks ihre Titelambitionen. Wer soll diese Mannschaft stoppen? Nicht einmal die teilweise unfaire Spielweise der Spieler aus Bad Aibling brachte unsere Mannschaft aus der Ruhe. Sie spielten diszipliniert weiter, setzen die Vorgaben von Headcoach Peter Straka perfekt um und siegten  verdient mit 5:2. Jetzt stehen die Passauer an der Tabellenspitze und empfangen am kommenden Wochenende Holzkirchen. Da Holzkirchen in dieser Saison noch kein Spiel absolviert hat, kann man die Oberbayern schlecht einschätzen!

Mit einer ähnlich guten Leistung wie gegen Bad Aibling, sollte aber auch das Spiel gegen Holzkirchen eine lösbare Aufgabe darstellen. (Foto: Franz Schießl)

Statistik:
EHC Bad Aibling - EHF Passau Black Hawks 2:5
Tore/Assists:Geisenberger 2/2; Nowak 1/1; Schießl 1/1; Schmidter 0/2; Menzel 0/1; Dorfner 1/0; Fischer 0/1

Auch wenn die Oberbayern in dieser Saison Ihr erstes Spiel absolvierten und erst vor kurzem mit dem Eistraining begonnen haben, war die Überlegenheit der Passauer schon überraschend. Vor allem wenn man bedenkt, dass Holzkirchen vor 2 Jahren den Passauern noch die Knabenmeisterschaft vermasselte.

Nach dem obligatorischen beschnuppern,  spielte unsere Mannschaft hoch konzentriert und setzten die Oberbayern ständig unter Druck. Obwohl die Holzkirchner technisch gut mitspielten, konnten sie das Tempo der Passauer nicht mithalten. Immer wieder erspielten sich die Hawks gute Chancen, die meistens mit einem Tor abgeschlossen wurden. Mit diesem Sieg verteidigten die Hawks die Tabellenspitze eindruksvoll.

Beim nächsten Heimspiel heißt der Gegner SG Berchtesgaden/Inzell, die nach einem Sieg und einer Niederlage im Mittelfeld der Tabelle zu finden sind.

Statistik:
EHF Passau Black Hawks - ESC Holzkirchen 22:2
Tore/Assists:Geisenberger Tim 5/1; Dorfner Michael 4/5; Schießl Simon; 3/6; Nowak Thomas 3/4; Schmidter Thomas 3/4; Straub Felix 1/2, Menzel Johannes 1/2; Sattler Lukas 1/1; Kirjak Dominik 1/0; Kuppler Lukas 0/1

Beim zweiten Saisonspiel gegen die Isar Rats aus Dingolfing begannen unsere Jungs sehr unsicher und gerieten trotz zahlreicher Chancen mit 1:0 in Rückstand. Mitte des ersten Drittels fingen sich die Passauer und erspielten sich einen knappen 3:2 Vorsprung zum ersten Seitenwechsel.

Ein kurzer Zwischenspurt im Mitteldrittel reichte, um den Isarratten die Zähne zu ziehen. Zum zweiten Pausentee stand eine komfortable 7:2 Führung auf der Anzeigetafel. Auch im letzten Drittel ließen sich die Passauer die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und kamen so zu einem ungefährdeten und auch in dieser Höhe verdienten Auswärtssieg.

Schon an diesem Wochenende kann sich in Sachen Meisterschaft einiges tun. Die Hawks müssen zum Tabellenführer Bad Aibling, die letztes Jahr noch in der Landesliga spielten und sehr souverän in die neue Saison gestartet sind. Als Vorbereitung für dieses wichtige Spiel, kündigte Headcoach Peter Straka ein spezielles Sondertraining in den Ferien an. (Foto: Franz Schießl)

Statistik:
EV Dingolfing - EHF Passau Black Hawks 4:11
Tore/Assists:Dorfner 2/3, Geisenberger 2/0, Straub 1/1, Nowak 1/4, Schießl 2/2, Schmidter 2/2, Fraunhofer 1/0, Nagl 0/1, Kuppler 0/1, Menzel 0/1, Moser 0/1

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.