Gelungener Saisonauftakt der Kleinschüler

Montag, 18. Oktober 2010
Die Spannung war groß vor dem 1. Spiel der neuen Saison in unserer Eishalle. Wie funktioniert die Umstellung vom Klein- aufs Großfeld? Wo stehen die Kleinschüler nach intensiven und ausgiebigen Trainingseinheiten mit dem neuen Headcoach Peter Straka und Trainer Manuel Jägernitz im Vergleich zum ersten Gegner ESV Gebensbach /Dorfen.

Das einzige Trainingsspiel gegen Regen wurde in der Vorwoche mit 37:0 gewonnen. Vielleicht  ist dieses Ergebnis einigen Spielern etwas zu Kopf gestiegen, denn Geschwindigkeit war im ersten Drittel nur von Gebensbach zu sehen, so dass die Wölfe in der 9. Minute verdient in Führung gingen.

Nur einem exzellent aufgelegtem Goalie Florian Mnich war es zu verdanken, dass es nach den ersten 15 Minuten nur 1:0 stand.

Beim Pausentee gelang es den beiden Coachs die jungen Habichte zu wecken. Jetzt wurde dagegen gehalten und auch unsere Mädels und Jungs nahmen Fahrt auf. In der 19. Minute schnappte sich Kapitän Thomas Schmidter den Puck und erzielte in Unterzahl, mit einem wunderschönen Tor den verdienten Ausgleich.1:1 hieß es zur zweiten Drittelpause.

Im letzten Abschnitt ließ sich Gebensbach das Heft aus der Hand nehmen und die konditionelle Überlegenheit der Hawkies machte sich bemerkbar. Wieder war es Thomas Schmidter der in der 37. Minute den gegnerischen Goalie bezwang. Die 43. Minute wird vermutlich zum Trauma bei den Gebensbachern. Fast im Sekundentakt erhöhte die erste Sturmreihe zum Endstand von 5:1.

Fazit: Der Sieg war etwas zu hoch, aber verdient- der Jubel groß.

Die Torschützen: Benjamin Uba, Alexander Weintraub und Thomas Schmidter.

<<  Januar 2015  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3
  5  7  810
121314151618
1920212224
262728293031 
Tabelle
POS Team SP P
1 ERC Amberg 22 50
2 EV Pegnitz 19 49
3 Vilshofener Wölfe 20 49
4 EC Bad Kissingen 21 48
5 Mighty Dogs Schweinfurt 21 48
6 EHF Passau Black Hawks 20 45
7 EV Dingolfing 22 33
8 TSV Trostberg 22 26
9 SE Freising 19 22
10 ESC Hassfurt 21 18
11 Selber Wölfe 1b 21 18
12 DEC Inzell 20 13
13 EV Regensburg 1b 21 9
14 Red Dragons Regen 21 7